Herzlich willkommen auf der Homepage der Arbeitsgemeinschaft Eulenschutz im Landkreis Ludwigsburg (AGE)

Aus unserer praktischen Arbeit:

Forschung an Wanderwegen von Schneeeulen – dieses Projekt wird durch die Eulen-Paten und -Patinnen der AG Eulenschutz gefördert. (Foto: J. Lang, www.karupelv-valley-project.de)
Untersuchung an Zwergohreulen in Ungarn, Nationalpark Kiskunság (Foto: J. Jancalek)

Die Brutergebnisse von Steinkauz und Schleiereule

von Jürgen Staudt

 

Das Jahr 2018 hat sich für die Steinkäuze des Landkreises Ludwigsburg etwas freundlicher entwickelt als das Jahr 2017. Der Negativtrend hat sich nicht fortgesetzt; es gab bei einer leicht erhöhten Anzahl von Brutpaaren einen deutlichen Anstieg der durchschnittlichen Gelegegröße von 1,9 auf 2,6 Jungkäuze. In der Auswertung von 2018 konnte allerdings ein Gebiet nicht berücksichtigt werden, da keine genauen Daten vorlagen.

In der Landwirtschaft haben die Dürreperioden im letzten Jahr auch die Lebensbedingungen unserer Schützlinge beeinflusst: Die Obst- und Weinbauern konnten zwar sehr gute Ernten einfahren, unsere Steinkäuze hatten jedoch mit Wetterkapriolen (vor allem in den Septemberwochen) bedingt durch zum Teil orkanartige Gewitterstürme zu kämpfen. Einige Bäume in den Streuobstwiesen wurden entwurzelt – aufgrund schwerer Obstlast brachen Äste ab. Leider ist dabei auch so manche Niströhre abgestürzt und zum Teil schwer beschädigt worden. Unsere Steinkauz-Freunde vor Ort haben die entstandenen Schäden behoben und, falls erforderlich, neue Standorte für die Nisthilfen gefunden.
Bei den Schleiereulen sah der Trend jedoch nicht erfreulich aus. Auch wenn die durchschnittliche Brutgröße nahezu konstant blieb, sank die Anzahl der erfassten Bruten und damit einhergehend auch die Zahl der Jungeulen deutlich. Die Gründe hierfür sind vielfältig: Einige der alten Scheunen sind für unsere Aktiven nicht mehr zugänglich, da sie entweder einsturzgefährdet oder zum Teil auch verschlossen sind. Ein Teil der Eulenkästen sind nicht mehr vorhanden oder durch andere Vogel- und Insektenarten belegt. 
Entmutigen – nein, entmutigen lassen wir uns natürlich nicht! Unsere Aktiven vor Ort und hinter den Kulissen lassen sich nicht aus der Ruhe bringen und sorgen sich weiterhin mit großer Motivation um „ihre Eulen“. Ihnen wie auch unseren Patinnen und Paten sowie den Spenderinnen und Spendern danken wir herzlich für ihren Einsatz.

 

Jürgen Staudt
j.staudt@ag-eulenschutz.de

 

Bestandszahlen von Steinkauz und Schleiereule zwischen 2017 und 2018

 

  2018 2017

2017/2018

+/-

Steinkauz      
Anzahl Röhren 204 199 2,5%
Bruten 36 34 5,9%
Jungvögel 93 65 43,1%
belegte Röhren 17,6% 17,1% 2,9%
durchschnittl. Brutgröße 2,6 1,9 36,8%
       
Schleiereule      
Anzahl Kästen 65 66 -1,5%
Bruten 7 12 -41,7%
Jungvögel 24 40 -40,0%
belegte Kästen 10,8% 18,2% -40,7%
durchschnittl. Brutgröße 3,4 3,3 3,0%

 

Tab. 1: Bestandszahlen von Steinkauz und Schleiereule zwischen 2017 und 2018 (Durchschnitts- und Prozentwerte gerundet; ohne Schwieberdingen). 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Arbeitsgemeinschaft Eulenschutz im Landkreis Ludwigsburg
Haftungsausschluss, Datenschutz und Urheberrecht